Jan Ammann

Geboren in Billerbeck in Deutschland wurde Jan Ammann in den USA zum klassischen Sänger ausgebildet. Seine umfangreiche Ausbildung absolvierte er unter anderem in Houston, New York, Los Angeles, Malibu, Leipzig, München und am Salzburger Mozarteum. Schon während seines Studiums in München machte er auf sich aufmerksam und stand in Coesfeld in der WEST SIDE STORY auf der Bühne. Ebenso spiele er zum ersten Mal die Titelrolle im Musical LUDWIG II in Füssen. Es folgten Hauptrollen in MAR I CEL und DIE SCHÖNE UND DAS BIEST.

 

Von 2008 bis 2011 verkörperte er den Graf von Krolock in TANZ DER VAMPIRE in Oberhausen und Stuttgart und gewann dadurch eine große Fangemeinde. Anschließend wurde er für die Rolle des Maxim de Winter in REBECCA engagiert. Bei der deutschen Erstaufführung von SHOW BOAT stand er als Gaylord Revenal auf der Bühne. Danach folgten Auftritte in VICTOR/VICTORIA als King Marchand und als Kerchak in TARZAN bevor er in seine Paraderolle als Graf von Krolock in Berlin, München, Hamburg und Stuttgart zurückkehrte. Ein Revival gab es als Maxim de Winter in der Neuinszenierung des Musicals REBECCA bei den Freilichtspielen in Tecklenburg. Bei diesem Engagement wurde er mit dem viel beachteten Publikumspreis der Spiele als bester Darsteller ausgezeichnet.

 

Von 2017 – 2019 spielte Jan Ammann erneut die Titelrolle im Musical LUDWIG II in Füssen. Währenddessen verkörperte er auch DOKTOR SCHIWAGO bei der deutschsprachigen Erstaufführung des gleichnamigen Musicals an der Oper Leipzig und im Rahmen der Freilichtspiele Tecklenburg. Ebenso überzeugte er als Gerold in DIE PÄPSTIN in Stuttgart und Füssen. 2021 wird er in INTO THE WOODS im Bruno in Brunn am Gebirge neben Maya Hakvoort und Missy May als Wolf/Prinz auf der Bühne stehen.

 

Neben seinen unzähligen Musicalengagements tritt Jan Ammann auch regelmäßig mit Soloprogrammen sowie als Solist mit den MUSICAL TENORS, den MILESTONES sowie GENTLEMEN OF MUSICAL auf den Konzertbühnen Europas auf.